Blumen sprechen Hightech-Sprache


Der Blumen- und Pflanzen-Vermarkter Flora-Holland nutzt seit Anfang Juli die Mobilfunktechnik UMTS, um einen Echtzeit-Überblick über den Standort der Ware auf dem 760.000 qm großen Auktionsgelände in Naaldwijk zu haben. Bereits seit längerem kontrolliert Flora den Aufenthaltsort der zum Warentransport genutzten Gitterwagen per RFID. Rund 250.000 Wagen tragen Tags, die durch RFID-Lesegeräte im Boden registriert werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats