FrieslandCampina speckt Logistik ab


Die Molkereigenossenschaft FrieslandCampina reagiert auf die weitgehend zentralisierte Distributionsstruktur bei filialisierten Händlern. Ab September dieses Jahres beliefern die Niederländer vom Produktionsstandort Rotterdam aus nur noch die Zentrallager der Einzelhändler mit tagesfrischen Molkereiprodukten, nicht mehr einzelne Märkte. Dadurch fallen 43 Arbeitsplätze weg. In Rotterdam arbeiten zurzeit 173 Mitarbeiter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats