Frosta macht den Warenfluss nachvollziehbar


LZ|NET. Frosta will bis zum März 2004 die Lagersteuerungssoftware Prostore in allen Lägern eingeführt haben. Damit kann der Warenfluss exakt nachvollzogen und dokumentiert werden. Gleichzeitig stellt der Hersteller von Tiefkühlkost seine Warenwirtschaft auf SAP R/3 um. Mit den neuen Systemen sieht sich Frosta auch für die chargengenaue Rückverfolgbarkeit gerüstet. Artikel- und Gebindedaten in EAN 128 und NVE codiert Frosta ist dabei, seine Informationstechnologie komplett auf eine neue Basis zu stellen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats