GK Software will an die Börse gehen


Die GK Software AG plant in den nächsten Monaten eine Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse. Mit dem zu erwartenden Erlös will der Anbieter von Kassen- und Filialsoftware den Kernmarkt Deutschland ausbauen und die internationale Expansion vorantreiben. Das Unternehmen erzielte 2007 einen Umsatz von 10,8 Mio. Euro. Zu den Anwendern von GK-Lösungen gehören dm-Drogeriemarkt, Douglas, Tchibo, Galeria Kaufhof und Edeka Minden-Hannover.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats