GK Software steigert Umsatz mit Lidl


Die GK Software AG konnte ihren Umsatz im ersten Halbjahr 2009 um 11 Prozent auf 8,54 Mio. Euro steigern. Davon entfielen 380.000 Euro auf den zum 1. Mai von GK geschluckten Konkurrenten Solquest. Der Gewinn (Ebit) des Anbieters von Kassen und Filialintegrationssoftware erreichte trotz der Solquest-Übernahme 1,2 Mio. Euro. Als wichtige Umsatzquellen stellt GK in einer Pressemitteilung die Aufträge der Discounter Lidl und Netto Markendiscount heraus.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats