Geldkarte netztauglich


Bezahlen mit Geldkarten im Internet ZKA: Spitzenverbände vereinbaren einheitliches Verfahren und neue Gebühren / Von Jörg Konrad Die Geldkarte kann künftig auch zum Bezahlen von Waren und Dienstleistungen im Internet benutzt werden. Niedrigere Gebühren sollen zudem die noch immer geringe Akzeptanzfreude gegenüber der Karte steigern helfen.   Wie der Zentrale Kreditausschuß (ZKA), in dem sich die Bankenverbände zusammengeschlossen haben, mitteilt, können Zahlungen im Internet unabhängig vom jeweiligen Kreditinstitut mit einer Chipkarte abgewickelt werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats