Business Health Culture Index Gesundheit zahlt sich für SAP aus

von Christiane Düthmann
Donnerstag, 30. April 2015
Betriebliches Gesundheitsmanagement lohnt sich für SAP. "Jeder zusätzliche Prozentpunkt im unternehmenseigenen Gesundheitsindex BHCI (Business Health Culture Index) bringt 65 bis 75 Millionen Euro Betriebsergebnis", sagt Melanie Hasslinger aus dem Global Health Management des Softwarekonzerns anlässlich des Personalforums in Stuttgart.
Diese direkte Korrelation habe man erstmals im Geschäftsjahr 2014 nachweisen können. Im vergangenen Jahr erreichte der Index 70 Prozent, das sind drei Prozentpunkte mehr als 2013. Er basiert auf einer jährlichen Mitarbeiterbefragung und soll Aufschluss darüber geben, wie die Beschäftigten Arbeitsklima, Führungskultur und die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben bewerten. Ziel ist es, Beschäftigungsfähigkeit und Engagement der Mitarbeiter zu steigern.

(cd)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats