Daumenabdruck statt Unterschrift


Das SB-Warenhausunternehmen Globus macht den Weg zum Bezahlen mit Finger-Autorisierung frei. Eingesetzt wird die Technologie "Digiproof" des Anbieters IT-Werke, Lahr. So wurde der Globus-Markt in St. Wendel mit der Fingerprint-Erfassungs- und Erkennungssoftware ausgestattet. Weiterer Anwender-Markt des biometrischen Bezahlverfahrens ist der Standort Freilassing an der Grenze zu Österreich. Grund: Verbraucher aus der Alpenrepublik zahlen bei Globus mittels des Maestro-Verfahrens.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats