HSE erzielt besseres Ergebnis


Der TV-Einkaufskanal Home Shopping Europe (HSE) konnte seine Gewinne vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im vergangenen Jahr um ein Drittel auf 8,7 Mio. Euro steigern. Der Umsatz lag mit 288,2 Mio. Euro erstmals knapp hinter dem des Wettbewerbers QVC Deutschland, der 289 Mio. Euro für 2002 gemeldet hatte. Gegenüber dem Jahr 2001 hat HSE seinen Umsatz damit um 12,6 Mio. Euro gesteigert. QVC erreichte im vergangenen Jahr - wie in der LZ berichtet - erstmals die Gewinnzone mit einem EBITDA von 7,3 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats