Start von Handy-TV in greifbarer Nähe


Länder, Rundfunkanstalten, Aufsichtsbehörden und Mobilfunkbetreiber haben sich, nach Informationen der Financial Times Deutschland, auf die Vergabe von Frequenzen für Handy-TV in Deutschland geeinigt. Ein bundesweit einheitliches Programmangebot auf Basis des Übertragungsstandards DVB-H soll etwa Ende 2007 ausgestrahlt werden. Unklar sei noch, welche TV-Programme dafür in Frage kommen. Auch das Kartellamt prüfe derzeit noch, ob die Mobilfunkanbieter die Sendetechnik gemeinsam betreiben dürfen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats