Freie Fahrt für das Handy-Ticket


LZ|NET. Im Großraum Rhein-Main soll das Bezahlen von Fahrscheinen mit dem Handy dank Nahfunktechnik NFC bald zum Alltag gehören. Was zurzeit nur an den 750 Haltestellen des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) in Frankfurt geht, soll in Zukunft an allen 11.000 Stationen im gesamten RMV-Gebiet möglich sein. Als nächsten Schritt auf dem Weg zu einem flächendeckenden Angebot von Handy-Tickets erweitert der RMV das verfügbare Fahrkartensortiment und rüstet die Fahrscheinautomaten seiner 400 Regional- und S-Bahn-Stationen mit so genannten Con-Tags auf.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats