Handys: Symbian-Mehrheit für Nokia


Der finnische Mobilfunk-Geräte-Hersteller Nokia will seinen Anteil an der Betriebssystem-Plattform Symbian von heute 32,2 auf rund 63,3 Prozent erhöhen. Nokia will die zum Verkauf stehenden Anteile des Mini-Computer-Anbieters Psion Plc. übernehmen. Die Finnen wollen einen Festbetrag von knapp 140 Mio. Euro und später Anteile am Lizenzaufkommen an Psion zahlen. Symbian ist ein Konsortium zur Entwicklung von Handy-Betriebssystemen, an dem auch Ericsson (17,5 Prozent), Panasonic (7,9), Samsung (5), Siemens (4,8) sowie Sony Ericsson (1,5 Prozent) beteiligt sind.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats