Harry-Brot baut Verteilzentrum in Tribsees


Die Hamburger Großbäckerei Harry-Brot hat in der Stadt Tribsees ein 7.000 qm großes Grundstück gekauft, um dort ein Verteilzentrum aufzubauen. Die Investitionskosten betragen mehr als eine Million Euro. Harry-Brot produziert an sieben Standorten in Deutschland. Das Unternehmen wird im Zuge des Neubaus zwei Vertriebszentren, in Grimmen und Kavelsdorf bei Rostock, zusammenlegen, um von Tribsees aus den östlichen Teil Mecklenburg-Vorpommerns mit Backwaren zu beliefern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats