Hertie wickelt Karten mit Telecash ab


Die Hertie GmbH, vormals Karstadt Kompakt, arbeitet nach der Abnabelung von der Karstadt-eigenen Lösung in der Abwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs mit der First-Data-Tochter Telecash zusammen. Die Schnittstelle zwischen den rund 1.000 Hertie-Kassen in den 73 Warenhäusern und dem Netzbetreiber Telecash schließt die Integrations-Software "Accept" der Actosoft GmbH Payment Systems. Die Projekt-Koordination lag bei der KarstadtQuelle-Tochter Itellium.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats