IBM legt im Softwarebereich zu


Der US-amerikanische Konzern IBM steigerte im zweiten Quartal 2007 seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8,6 Prozent auf 17,7 Mrd. Euro. Besonders erfolgreich war der Softwareumsatz, er legte um 13 Prozent zu und erreichte 3,5 Mrd. Euro. Der Umsatz im Bereich Hardware erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresquartal um 2 Prozent auf 3,8 Mrd. Euro. Die IBM-Dienstleistungssparten wuchsen um 10 Prozent auf insgesamt 9,8 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats