IBM zieht auch Brauer Inbev an Land


IBM wird für die weltweit größte Brauerei Inbev die IT-Infrastruktur in mehr als 25 Ländern modernisieren und managen. Der Outsourcing-Vertrag hat einen Wert von 250 Mio. Euro. Ziel ist es, eine einheitliche IT-Plattform zu schaffen und Kosten zu reduzieren. Die Inbev-Rechenzentren sollen an vier IBM-Standorten zentralisiert, die Server-Zahl von 2.000 auf 500 reduziert werden. 166 Inbev-Mitarbeiter wechseln aufgrund des Vertrages zu IBM.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats