Internet-Regulierer beschließen neue Adressen


Marine del Rey (vwd/AP) - Das Gremium zur Verwaltung der Internet-Adressen hat am Donnerstag in Marine del Ray im US-Bundesstaat Kalifornien sieben neue Endungen beschlossen. Damit will die Organisation ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) die Namensknappheit angesichts der starken Nachfrage nach der Endung .Com befriedigen. Die neuen Endungen, die ersten seit Einführung der Internet-Adressen Mitte der 80er Jahre, sollen ab Mitte des kommenden Jahres zur Verfügung stehen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats