IKI füllt Filialen mit SAF-Software


Der zweitgrößte litauische Handelskonzern Retail Chain IKI setzt für den Warennachschub in seinen 220 Filialen in Litauen und Lettland die Lösungen "SuperStore" und "SuperWarehouse" des Prognose-Software-Spezialisten SAF AG ein. IKI rüstet damit von manueller auf automatische Bestellung um. Der Einzelhändler, der der Allianz Coopernic angehört, erwirtschaftete nach eigenen Angaben 2007 einen Umsatz von umgerechnet 631 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats