Razzien bei Ifco in den USA


Bei Razzien in Betrieben von Ifco Systems sind in den USA über 1.000 Arbeiter festgenommen worden, die nicht über gültige Aufenthalts- und Arbeitspapiere verfügten. Gegen sieben Manager des Unternehmens, das Paletten herstellt und einen Mehrwegpool für Plastikcontainer betreibt, werde ein Verfahren wegen Beschäftigung illegaler Arbeiter eingeleitet, heißt es in der US-amerikanischen Presse. Die amerikanische Tochtergesellschaft des niederländischen Unternehmens hat erklärt, die Anschuldigungen untersuchen zu wollen und die zuständige Behörde (Immigration and Customs Enforcement) bei der Aufklärung zu unterstützen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats