Intershop geht an deutsche Börse


Intershop geht an deutsche Börse Die Intershop Communications, Anbieter von Softwarelösungen für den Internet-Handel, will Mitte Juni an den Neuen Markt der deutschen Börse gehen. "Mit dem Börsengang gewinnen wir Zugang zum Kapitalmarkt und können unser Wachstum leichter finanzieren", sagt Intershop-Gründer und Chef Stephan Schambach.   Zugleich vermeldete das Unternehmen, daß sich der Umsatz 1997 gegenüber dem Vorjahr von 0,6 Millionen Dollar auf 5,7 Millionen Dollar nahezu verzehnfacht habe.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats