Itellium geht wieder zurück auf Los


LZ|NET. Mit harten Einschnitten halten die beiden neuen geschäftsführenden Gesellschafter von Itellium die IT-Tochter von Arcandor am Leben. Jetzt soll das Geschäft breiter aufgestellt werden. Die wechselhafte Geschichte des wichtigsten IT-Dienstleisters der noch zum Pleitekonzern Arcandor gehörenden Karstadt-Warenhäuser ist um ein Kapitel reicher. Seit Montag ist die neue Itellium Services GmbH ein inhabergeführtes Unternehmen: Uwe Brückner, Geschäftsführer der bisherigen Itellium Systems und Services, und Jens-Uwe Holz, als ehemaliger Deutschland-Geschäftsführer des IT-Konzerns EDS schon einmal für das damalige Joint Venture mit Arcandor verantwortlich, übernehmen die aus der Insolvenzmasse des Handelskonzerns herausgelöste Gesellschaft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats