DHL hilft J&J in die Zukunft


LZ|NET. Als "Invest in die Zukunft" bewerten Johnson & Johnson und deren Logistikdienstleister DHL das seit dem 3. November laufende Tagging von Ware für die Metro Group mit RFID-Transpondern. "Wir sind überrascht, wie gut das mit dem Wareneingang von Metro in Unna klappt", sagt Reiner Busch, Customer Development Leader bei J&J, zu Leseraten und Informationsfluss. Bis zu zwei Lastwagen mit getaggten Paletten für das Metro Distributionszentrum Varena bei Unna werden jede Woche im DHL-Durchgangslager Dortmund verladen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats