Karstadt kassiert und bestellt flexibel


LZ|NET. Karstadt schließt in diesen Tagen den Roll-out seines neuen Filialwarenwirtschaftssystems ab. Es erhöht die Flexibilität beim Kassieren und ermöglicht die Erweiterung des Sortiments um nicht im Haus gezeigte Artikel. Durch Technik zum "Bestellen und Versenden" erhalten die Outlets eine Art virtuellen Anbau. Das neue Filialwarenwirtschaftssystem "Isi" verbessert nach Angaben von Dr. Christian Marzinzik, Leiter Prozess- und IT-Organisation der Essener, drei große Bereiche der Arbeit in den Warenhäusern: Das Kassieren, das "Bestellen und Versenden" sowie die Bestands- und Preispflege per MDE-Gerät mit WLAN-Funk.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats