Kimberly dämpft Erwartungen


LZ|NET. Kimberly-Clark engagiert sich stark für die Entwicklung der RFID-Technologie in der Branche. Die Ergebnisse der zahlreichen Tests mit den Funkchips, die der Hygienepapier-Spezialist in einem eigenen Test-Lager in Wisconsin durchführt, fallen jedoch eher ernüchternd aus. Metro soll daher nicht zu schnell Funkchips auf Kartonebene fordern, rät die deutsche Landeseinheit. Ab kommender Woche liefert sie die ersten Paletten mit Funkchips an den Düsseldorfer Handelskonzern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats