Kombiverkehr zieht am Stau vorbei


Die Kombiverkehr KG hat 2007 erstmals mehr als 1 Mio. Sendungen von der Straße auf die Schiene verlagert. Trotz Lokführerstreik steigerte sie damit ihre Transporte um fast 8 Prozent. Neu ist eine Zugverbindung zwischen dem Rotterdamer Seehafen-Terminal Maasvlakte und Dortmund, die diese Woche startete. Sie ermögliche es Speditionen, die stark befahrenen Straßen des Ruhrgebietes zu meiden und Transporte auf die Schiene zu verlagern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats