Kozmo verschiebt Börsengang


Der Online-Convenience-Store Kozmo, an dem Amazon beteiligt ist, verschiebt seinen Börsengang und entlässt 24 Mitarbeiter in der New Yorker Zentrale. Kozmo will mit dem für diesen Monat geplanten IPO warten, bis die Markt-Bedingungen für Börsenstarter aus dem E-Business besser geworden sind. Kozmo beschäftigt rund 2200 Personen in zehn Städten, die weitere Expansion ist geplant. Die Entlassungen werden begündet mit dem Versuch, das operative Geschäft zu rationalisieren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats