Kraft Foods erhöht das Tempo


Zahlreiche Einzelhändler stellen Kraft Foods in Europa detaillierte Abverkaufszahlen zur Verfügung. Doch die Daten aus den Extranets der Händler liefen für den zweitgrößten Lebensmittel-Hersteller der Welt bislang in der Regel ins Leere. Die Prognosen erreichten die Produktions-Systeme zu spät. Jetzt räumt Kraft Foods auf: Mit seinem europäischen Supply-Chain-Projekt "Score" führt der Lebensmittel-Hersteller seine Produktions- und Vertriebsplanung zusammen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats