Optimierung mit Kraft


LZ|NET. Kraft Foods International setzt auf moderne Software, um die zunehmende Komplexität seiner Lieferketten zu steuern. Nach der erfolgreichen SAP- und Geschäftsprozess-Vereinheitlichung im Projekt "Star" stehen jetzt neue Tools für Absatzprognose (Manugistics) und CRM (Siebel) auf der Agenda, erläutert Franz-Josef Vogelsang, der oberste Supply-Chain-Manager des Konzerns. Der Übergang zum globalen Blick auf Einkauf, Produktion und Produkte ist für Kraft Foods mit einer erheblichen Steigerung der Komplexität verbunden gewesen, erläutert Vogelsang.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats