Kraft Foods steuert Transporte zentral


LZ|NET. Kraft Foods zentralisiert sein Transportmanagement für Europa und will damit seine Fahrkilometer um bis zu 5 Prozent reduzieren. Ungefähr 1 000 t CO2 jährlich sollen dadurch wegfallen. In der Produktion soll bis 2011 ein Viertel weniger Energie verbraucht werden. Transporte optimieren Wenn ein großer Nahrungsmittellieferant wie Kraft Foods seine rund 60 000 internationalen Transporte in Europa optimiert, dann lohnt sich das: An die 45 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats