Milliarden für US-Retailer


US-amerikanische Einzelhändler haben im Kampf gegen die Gebühren für die Abwicklung von Kreditkarten-Zahlungen einen wichtigen Sieg errungen. Visa USA und Mastercard zahlen den Retailern 7,2 Mrd. USD und akzeptieren Surcharge-Gebühren für Endkunden.
Klagen seit 2005#/ZT#
Als Sieg des Einzelhandels gegen Visa und Mastercard bewerten US-Medien einen gerichtlichen Vergleich, den die beiden Kreditkartenorganisationen und zahlreiche US-Retailer und Handelsorganisationen jetzt abgeschlossen haben. Die Einigung ist der Schlusspunkt einer seit 2005 laufendenden Klagewelle amerikanischer Händler gegen Visa und Mastercard über Höhe und Details der Interchange-Gebühren, die die beiden Organisationen sowie Banken den Retailern für Kreditkartenzahlungen berechnen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats