Kreditkarten im Web: Kunde haftet nicht


Kreditkarten im Internet: Kunde haftet nicht LZ | NET. Darauf hat die Rechtsanwaltskammer Koblenz jetzt hingewiesen. "Wer nur seine Kreditkartennummer angibt, ist nicht dafür verantwortlich, wenn durch einen MissbrauchSchäden entstehen."   Die herkömmlichen Allgemeinen Geschäftsbedigungen der Kreditkartenunternehmen sähen vor, dass die Kunden nicht hafteten, wenn die Zahlungbeleglos - also ohne Unterschrift - und ohne Geheimzahl erfolgt sei. &nbs

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats