Lekkerland europäisiert


LZ|NET. Lekkerland arbeitet zügig an der Internationalisierung der Logistik. Das betrifft den Aufbau von flächendeckenden Distributionsstrukturen zum Beispiel in den Ländern Osteuropas. Der Fokus der eigenen Beschaffungslogistik liegt zwar noch auf Deutschland. Das Konzept soll ab 2007 jedoch verstärkt auch im Ausland zum Zuge kommen. Geschwindigkeit ist auch für Lekkerland neu Allein im letzten Quartal hat der Convenience-Fachgroßhändler Lekkerland drei neue Lager-Standorte in Osteuropa eröffnet: Im November in Ungarn und Tschechien, im Dezember in Rumänien.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats