Liberty muss bei Kabelnetz umdenken


Liberty Media muss sich bei seinem Einstieg ins deutsche Kabelfernsehen umorientieren. Das Bundeskartellamt lehnte die Übernahme des Telekom-Kabelnetzes für 5,5 Mrd. EUR durch Liberty unter den bestehenden Umständen ab. Die Wettbewerbshüter haben Bedenken, da Liberty den Kauf weiterer Betreiber auf der "Netzebene 4" (die Meter von der Grundstücksgrenze zum Fernsehgerät) beabsichtige. Dadurch entstünde eine noch stärkere Marktdominanz.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats