Libro will Lion.cc verkaufen


Der im Involvenzverfahren befindliche österreichische Buchhändler Libro AG, Guntramsdorf, will seine B2C-Internettochter Lion.cc "sehr schnell verkaufen". Das teilte der neue Libro-Chef Werner Steinbauer am Donnerstag in Wien mit. Er fügte hinzu: "Wenn das nicht gelingt, geht Lion in Konkurs." Lion habe zwar ausreichend Eigenkapital, verbrenne aber pro Monat 1,09 Mio. EUR. Ohne Libro als Eigentümer könne Lion weiterexistieren, sagte Steinbauer.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats