Lidl als Big Brother


LZ|NET. Der Big-Brother-Award, ein Negativ-Preis von Datenschützern, ging in diesem Jahr an den Discount-Filialisten Lidl. In der Würdigung ist von "nahezu sklavenhalterischem Umgang mit Mitarbeitern" die Rede. Der Versand Tchibo Direct, der Kopierer-Hersteller Canon, die Computerfirma Armex sowie die Bundesagentur für Arbeit, Justizministerin Brigitte Zypries und Gesundheitsministerin Ulla Schmidt wurden ebenfalls für ihren Umgang mit der Privatsphäre der Bundesbürger kritisiert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats