Lieferservices kommen in Mode


Heimlieferung wird Modethema Viele Unternehmen von Tesco bis Tengelmann starten Tests / Zukunft für Internet? Lieferservices kommen (wieder) in Mode. Neben zahlreichen selbständigen Einzelhändlern wie Tschorn entdecken jetzt auch die Zentralen die Heimlieferung als Instrument der Kundenbindung und als erstenSchritt in den Electronic Commerce, den Lebensmittelverkauf per Internet.   In der von Industriegrößen wie Coca-Cola, Procter und Kraft sowie Händlern wie Kroger und Ahold USA gesponserten Studie "Understanding Consumer Direct" sagt Andersen Consulting voraus, daß in zehn Jahren allein in den USA Lebensmittel für 60 bis 85 Milliarden Dollar direkt an die Konsumenten geliefert werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats