UE-Konzerne gründen Allianz für Linux


Die weltweit größten Konzerne der Unterhaltungs-Elektronik-Branche haben eine Allianz gegründet, um verstärkt UE-Geräte auf Basis der freien Software Linux zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Mitglieder der Allianz sind Matsushita Electric Industrial Co., Sony Corp., Hitachi Ltd., NEC Corp., Philips Electronics NV, Samsung Electronics Co., Sharp Corp. und Toshiba Corp. IBM plant ebenfalls, der Gruppe beizutreten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats