Lycos Europe tastet sich an Break-even ran


Der niederländische Internet-Portalbetreiber Lycos Europe konnte im ersten Quartal 2005 seinen Nettoverlust im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum um 32 Prozent auf 8,1 Mio. Euro reduzieren. Der Umsatz erhöhte sich im ersten Vierteljahr um 26 Prozent auf 30 Mio. Euro. Aufgeschlüsselt stiegen die Einnahmen im Bereich Kostenpflichtige Dienste und Shopping um 48 Prozent auf 10,1 Mio. Euro. Die Erlöse aus dem Bereich Internet-Zugänge steigerten sich um 73 Prozent auf 10,0 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats