Marks & Spencer weitet Einsatz von RFID aus


LZ|NET. Das britische Handelsunternehmen Marks&Spencer hat vor kurzem ein RFID-Projekt mit Tags am Produkt gestartet. Dies wurde beim "RFID Technology Symposium" bekannt, das im Rahmen der Retail Systems 2004 in Chicago stattfand. Marks&Spencer testet seit drei Wochen den Einsatz von RFID-Tags am Einzelprodukt, und zwar an Anzügen für Männer. Eingebunden in das Projekt sind rund 200.000 Kleidungsstücke, die an sechs Läden des britischen Handelsunternehmens geliefert werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats