Manor verfolgt Ware ab China mit RFID


Die Schweizer Manor AG nutzt die Funktechnik RFID demnächst zur Kontrolle der Lieferkette über Kontinente hinweg. Die Pläne des Warenhausbetreibers sehen vor, jährlich rund 350.000 Einweg-Transportverpackungen für Fashion-Artikel bereits am Produktionsstandort China mit Funketiketten ausstatten zu lassen, um sie bei der Anlieferung in der Verteilzentrale in der Schweiz automatisch erfassen zu können.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats