Metro fordert IT-Mehrsprachigkeit


LZ|NET. Die Metro Group kommt bei der Internationalisierung ihrer nicht nur für Sortiments- und Marketingentscheidungen bedeutenden Data-Warehouse-Systeme gut voran. Allerdings macht dem Handelskonzern die fehlende Mehrsprachigkeit der Analyse-Software von Microstrategy zu schaffen. Derzeit laufen Tests für die Integration von SAP-Daten aus der Buchhaltung. Die Metro Group ist mit der Internationalisierung ihrer Data-Warehouse-Anwendung, in der inzwischen Daten in der gigantischen Menge von 69 Terabyte lagern, weit fortgeschritten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats