Metro löst gordischen Knoten


LZ|NET. Die Metro Group stellt ihren selbstentwickelten Stammdatenkatalog MMS-Cat auf eine neue Technologie von Pironet NDH um. Der internationale Roll-out der Stammdaten-Synchronisierung wird vorangetrieben. In den "Metro Merchandise System-Catalog" (MMS-Cat) laufen in Deutschland heute Stammdaten von 1.400 Lieferanten. Jetzt soll die Oracle-basierte Eigenentwicklung auf eine neue technische Basis gestellt werden: Das System "PIM" von Pironet NDH.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats