Metro: RFID-Rollout ist gestartet


Die Metro Group hat am Dienstag planmässig den Roll-out von RFID (Radio Frequenz Identifikation) gestartet. Paletten mit den Waren von 20 Konsumgüterherstellern melden seitdem den Lesegeräten in zunächst zwölf Lagern und Märkten per Funk, welche Lieferungen ein- oder ausgehen. Bereits in zehn Tagen kommen die nächsten RFID-Standorte dazu. Der 2. November war ein historischer Tag: Erstmals vereinnahmte ein Händler Paletten mit Warenlieferungen an etlichen Standorten gleichzeitig per RFID.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats