Bei Metro packt ein Roboter Nonfood auf Paletten


LZ|NET. Die Metro Group Logistics nutzt seit Januar in ihrem Nonfood-Zentrallager Unna einen neuartigen Roboter im Wareneingang. Das neu entwickelte Pack- und Palettiergerät von Thyssen-Krupp Krause hat im Metro-Lager Unna viel zu tun: Es geht um die "automatisierte Entladung und Palettierung loser Pakete aus Hochseecontainern", so Stephan Wohler, CEO der Metro-Logistiktochter MGL. Bisher war dies bei Metro eine manuelle Tätigkeit, bei der ein Mitarbeiter die lose im Container verstauten Pakete auf ein Fließband packte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats