Metro setzt ESL-System in Frankreich ein


Die französische Metro-Tochter Cash + Carry France hat sich für das Electronic Shelf Label (ESL) System des schwedischen Herstellers Pricer entschieden. In einer ersten Welle sollen elektronische Regaletiketten im Wert von 1,2 Mio. Euro in 17 Märkten installiert werden. Metro C+C Deutschland war der erste große Handelskonzern, der das System ausgerollt hatte. In Frankreich nutzen auch Carrefour und Leclerc die Pricer-Lösung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats