Metro baut Wetter in Prognosen ein


Die Metro Group Logistics (MGL) arbeitet an der Verbesserung ihrer Prognosesysteme. Es wird eine Verbindung zur Wettervorhersage als Hilfe für die Disponenten entwickelt. Der "Wetterlink" gilt für das gesamte Sortiment, besonders aber für Frische und saisonabhängige Produkte. "Wenn die Temperaturen steigen, läuft Buttermilch besonders gut", bringt Arnd Wilde, Bereichsleiter Zentrale Warenkoordination bei der MGL, ein Beispiel.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats