Microsoft bei RFID mit dabei


Das Softwareunternehmen Microsoft hat auf der Retail Systems in Chicago angekündigt, Mitglied im Auto-ID-Center zu werden. In dem gemeinsamen Projekt der Standardisierungsgremien EAN International und Uniform Code Council (UCC) wird an der Standardiserung der RFID-Technologie gearbeitet. Man wolle eng mit der AutoID Inc., die die RFID-Technologie künftig vermarkten soll, zusammenarbeiten, heißt es in einer Presseerklärung von Microsoft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats