Microsoft geht gegen Piraten vor


Microsoft hat eine Software entwickelt, um illegales Brennen und Herunterladen von Songs und CDs zu beschränken. Diese Software wird bereits von der Universal Music Group und von der EMI Group getestet. Mit der Microsoft Software können die Musikfirmen eine zweite Spur von Liedern und anderen Files, eine sogenannte "zweite Session", auf CDs und DVDs anbringen, die es Nutzern erlaubt in kontrolliertem Umfang Lieder zu brennen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats