Microsoft pflegt Apertum nur bis 2010


Microsoft Business Solutions stoppt die Entwicklung der ERP-Software Apertum mit der aktuellen Version 4.0. Wartung und Support für das ursprünglich von BTK entwickelte Softwarepaket will Microsoft noch bis 2010 anbieten. Apertum wird von rund 1.000 meist mittelständischen Firmen zur Unternehmenssteuerung eingesetzt, darunter viele Molkereien und andere Lebensmittelhersteller. Offenbar möchte der IT-Riese die Apertum-Anwender in drei bis vier Jahren auf die dann erwartete neue Microsoft-ERP-Software auf Basis von Dot-Net herüberziehen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats