Microsoft verkauft digitale Songs


Microsoft steigt in den lukrativen Markt mit Online-Musik ein und macht dem derzeitigen Marktführer Apple damit Konkurrenz. Der weltgrößte Softwarekonzern hat am Donnerstag den Startschuss für eine Betaversion seines eigenen Musikdienstes gegeben. Über den Internet-Dienst MSN will das Unternehmen zunächst seinen amerikanischen Kunden vorerst 500 000 Songs für je 99 Cent zum Herunterladen anbieten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats